Pichi, junger, sehr verschmuster Terriermischling (reserviert)

Name: Pichi

Rasse: Terriermischling

Geburtsdatum: 24.02.2020

Größe: 42 cm

Gewicht: 7 kg

Status: kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt

Eingetragen am: 04.04.2021

Aufenthaltsort: Teneriffa

Vermittlung: auf der Suche

Erstkontakt: Anfragen bitte an Susanne Karner
susanne@tsv-apram.de
oder
Tel.: 0176/31649036

Weitere Infos: Pichi haben wir September 2020 aus einem großen Tierheim im Süden der Insel übernommen, um seine Vermittlungschancen zu erhöhen. Er ist uns dort aufgefallen, da er ein steifes Bein hatte und dieses beim Laufen weit von sich strecken musste. Er ist ein junger, sehr sehr verschmuster Hund. Mit seinen Artgenossen gut verträglich und sehr menschenfreundlich. Der kleine Rüde hat einen großen Bewegungsdrang, geht sehr gerne spazieren. 

Wir haben sein Bein untersuchen lassen, es war wohl schon mal gebrochen und ist dann nicht fachmännisch versorgt worden. Inzwischen wurde  er von unserem Tierarzt noch einmal daran operiert, das Gelenk mit Schrauben und Platten versorgt, damit Pichi die Pfote wieder ordentlich aufsetzen kann. Die Maßnahme war ein voller Erfolg. Mit Hilfe von Physiotherapie lernt er sein Bein wieder  voll zu nutzen und zu belasten. Er darf wieder alles machen: springen, spielen, rennen, toben.

Und jetzt wird es auch Zeit für sein eigenes Zuhause. Er ist ein unkomplizierter Hund, der in jede Familie kann, mit Kindern, anderen Hunden  oder auch zu Hundeanfängern. Schön wäre es wenn er weiterhin Physiotherapie für sein Bein bekommen könnte, bis es wieder eine optimale Funktionalität erreicht hat.